Sie möchten Mitglied bei uns werden?

Dann w√§hlen Sie doch einfach die f√ľr Sie passende Mitgliedschaft aus, laden den Aufnahmeantrag herunter und bringen diesen einfach zu Ihrem ersten Training mit!

Unsere Aufnahme- und Beitragsordnung finden Sie ebenfalls hier auf dieser Seite. Bei Fragen stehen wir Ihnen nat√ľrlich jederzeit zur Verf√ľgung.

Folgende Mitgliedschaften bieten wir an

Mitgliedschaft A
‚ā¨330Jahr
Ledige und Erstmitglieder einer Familie √ľber 18 Jahre, soweit sie nicht in Ausbildung sind.

Der Beitrag setzt sich zusammen aus:
250,- ‚ā¨ Jahresgeb√ľhr
30,- ‚ā¨ Eigenleistung
50,- ‚ā¨ Verzehrbons

 

Mitgliedschaft B
‚ā¨250Jahr
Mitglieder einer Familie oder einer Lebensgemeinschaft √ľber 18 Jahre, soweit sie mit dem A-Mitglied in h√§uslicher Gemeinschaft leben.

Der Beitrag setzt sich zusammen aus:
170,- ‚ā¨ Jahresgeb√ľhr
30,- ‚ā¨ Eigenleistung
50,- ‚ā¨ Verzehrbons

 

Mitgliedschaft C
‚ā¨154Jahr *
In Ausbildung befindliche Mitglieder √ľber 18 Jahre bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres.

Der Beitrag setzt sich zusammen aus:
99,- ‚ā¨ Jahresgeb√ľhr
30,- ‚ā¨ Eigenleistung
25,- ‚ā¨ Verzehrbons

 

Mitgliedschaft E
‚ā¨65Jahr *
Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr (außerordentliche Mitglieder)

*F√ľr C-und E-Mitglieder ohne Elternteil als Clubmitglied erh√∂ht sich der Jahresbeitrag um 30,- ‚ā¨. Das dritte Kind (oder weitere) wird vom Jahresbeitrag freigestellt.

 

Schnuppermitgliedschaft
‚ā¨150Jahr
Schnuppermitgliedschaft, einmalige auf das Eintrittsjahr befristete Mitgliedschaft f√ľr √ľber 18-j√§hrige.

 

ACHTUNG: Jubiläumsrabatt 2024: 75 Euro!

 

 

Fördermitgliedschaft
‚ā¨60Jahr
Fördernde Mitglieder sind nicht spielberechtigt.
Ruhende Mitgliedschaft
‚ā¨30Jahr
Ruhende Mitglieder sind nicht spielberechtigt.

Aufnahme- & Beitragsordnung

  1. Aufnahme

Nach Eingang eines Aufnahmeantrages entscheidet der Vorstand √ľber den Antrag. Dieser teilt dem Antragsteller die Entscheidung mit. Ein Aufnahmeanspruch besteht nicht; eine Ablehnung muss nicht begr√ľndet werden. Mit der Aufnahme erkennt das Mitglied die Vereinssatzung und die geltenden Ordnungen an. Das Mitglied verpflichtet sich am Lastschrift-/SEPA-Verfahren teilzunehmen. Der Vorstand kann eine Aufnahmesperre verh√§ngen, wenn die Umst√§nde dieses erfordern. Das f√ľr die Spielberechtigung vorgesehene farbliche Namensschild wird an der Magnettafel im Clubhaus angebracht. F√ľr die Beitragsstruktur werden die Mitglieder wie folgt eingeteilt:

1.1 Spielberechtigte Mitglieder:

A ‚Äď      Ledige und Erstmitglieder einer Familie √ľber 18 Jahre, soweit sie nicht in Ausbildung sind,
B ‚Äď      Mitglieder einer Familie oder einer Lebensgemeinschaft (schriftliche Erkl√§rung beider Partner erforderlich) √ľber 18 Jahre, soweit sie mit dem A-Mitglied in h√§uslicher Gemeinschaft leben,
C ‚Äď      in Ausbildung befindliche Mitglieder √ľber 18 Jahre (Studenten, Sch√ľler, Auszubildende, Teilnehmer am Bundesfreiwilligendienst) bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres,
E ‚Äď      Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr (au√üerordentliche Mitglieder),
F ‚Äď      Ehrenmitglieder (beitragsfrei)
S ‚Äď      Schnuppermitglieder, einmalige auf das Eintrittsjahr befristete Mitgliedschaft f√ľr √ľber 18-J√§hrige

Bei Einteilung der Altersgruppen zählt jeweils das Lebensalter, das im Beitragsjahr erreicht wird.

1.2 Nicht spielberechtigte Mitglieder:
D ‚Äď      f√∂rdernde Mitglieder,
P ‚Äď      ruhende Mitglieder.

2. Zahlungsweise
Alle Beitr√§ge und Geb√ľhren werden als Jahresbeitr√§ge per Lastschrift-/SEPA-Verfahren erhoben. Bei Eintritt bis 30.Juni wird der volle Mitgliedbeitrag erhoben, danach die H√§lfte. Der Jahresbeitrag wird im M√§rz abgebucht, er ist sp√§testens bis zum 31.M√§rz des Jahres f√§llig. In begr√ľndeten Einzelf√§llen kann der Vorstand hiervon Ausnahmen zulassen.

Bei Nichteinl√∂sung z.B. wegen falscher / nicht aktualisierter Kontonummer / Bankverbindung durch das Mitglied gehen die damit verbundenen Bankgeb√ľhren zu Lasten des Mitglieds.

3. Geb√ľhren- und Beitragsordnung
Spielberechtigt A – E;           Nicht Spielberechtigt D und P

Mitgliedsstatus A B C E S D P
Jahresgeb√ľhr3.1 250 170 99* 65* 150 60 30
Verzehrbons 3.2 50 50 25 0 0 0 0
Eigenleistung 3.3 30 30 30 0 0 0 0
Gesamt 310 230 145 60 150 60 30
Umlage Neumitglieder (siehe auch 3.4) und Baustein Grundinstandsetzung 80 40 0 0 0 0 0


*F√ľr C- und E-Mitglieder ohne Elternteil als Clubmitglied erh√∂ht sich der Jahresbeitrag um ‚ā¨ 30,00. Das dritte Kind (oder weitere) wird vom Jahresbeitrag freigestellt.

Gästekarte
Pro Spieleinheit   (Einzel 1 Stunde/Doppel 1,5   Stunden) f√ľr Erwachsene ‚ā¨ 8,00
und f√ľr Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres sowie Auszubildende und Studenten bis zur Vollendung des 27.Lebensjahres ‚ā¨ 4,00. G√§ste verpflichten sich zur Einhaltung der Platz- und Spielordnung.

3.1. Schnuppermitglieder
Die Schnuppermitgliedschaft kann nur einmalig von Erstmitgliedern f√ľr die Dauer einer Saison erworben werden. Die Mitgliedschaft endet automatisch am 31.12. des Jahres. Schnuppermitglieder haben bei Mitgliederversammlungen kein Stimmrecht.

3.2. Verzehrbons:
Die Pauschalzahlung wird auf einer personenbezogenen Karteikarte gutgeschrieben.
Der Verzehr wird individuell vom Clubhausp√§chter abgeschrieben und ‚Äď um Missverst√§ndnisse zu vermeiden – vom Mitglied abgezeichnet. Die Karteikarte ist f√ľr die Zeit der Clubhausbewirtschaftung (voraussichtlich 15.April bis 15.Oktober) g√ľltig. Sie verliert mit Clubhausschlie√üung, sp√§testens am 15.Oktober des Jahres ihre G√ľltigkeit, nicht verbrauchte Guthaben sind verloren.

Im Jahr des Eintritts wird die Pauschalzahlung f√ľr Verzehr bei Eintritt bis 30. Juni eines Jahres voll, danach h√§lftig berechnet.

3.3. Instandhaltung: Zur Abdeckung anfallender Kosten zur Erhaltung der Clubanlage.
Die geleistete Zahlung wandelt sich um in ein zinsloses Darlehen, wenn das Mitglied eine j√§hrliche Eigenleistung von mindestens 3 Stunden erbracht hat. Die R√ľckzahlung des Darlehens erfolgt nach Ableistung der erforderlichen Mindesteigenleistung. Im Einzelfall werden mehr erbrachte Stunden auf schriftlichen Antrag verg√ľtet.

3.4. Baustein f√ľr die Grundinstandsetzung der Tennispl√§tze:
F√ľr Neu-Mitglieder im Eintritts- und den beiden Folgejahren. F√§lligkeit Anfang September des jeweiligen Jahres.

3.5. Statuswechsel fördernder und ruhender Mitglieder

Der √úbertritt vom Status des f√∂rdernden oder ruhenden Mitglieds zum Status des Mitglieds mit Spielberechtigung setzt die Zahlung des Jahresbeitrags und der in dieser Zeit ausgesetzten Bausteine f√ľr die Grundinstandsetzung voraus.

4. Ermäßigung
Der Vorstand kann in besonderen F√§llen von der Erhebung der Beitr√§ge ganz oder teilweise absehen, wenn die Entrichtung f√ľr den Betroffenen eine unzumutbare H√§rte w√§re.

5. Codekarte
Es kann eine Codekarte f√ľr die T√ľrschlie√üanlage des Clubhauses ausgeliehen werden gegen eine Pfandgeb√ľhr von ‚ā¨ 20,00. Der Pfandbetrag wird bei R√ľckgabe der unbesch√§digten Karte r√ľckerstattet.

53343 Wachtberg, 02. Januar 2020

(zuletzt geändert durch Beschluss der 60.MV v.18.03.2019)

Der Vorstand